AUSBILDUNGS-LEHRGANG ZUM/R

ZERTIF. / DIPL. MENTAL-TRAINER/IN

Der Weg des Mental-Trainings

nach Kurt Tepperwein

Lizenz als Nutzungsrecht

mit Zertifikat oder Diplom

6-8 Monate Selbststudium

2 Studienordner (570 Seiten)

12 CDs und 3 DVDs (18 Stunden)

JETZT ANMELDEN

Ziele erreichen

Wünsche erfüllen

Träume verwirklichen

ERFOLGREICHES MENTAL-TRAINING:

Mit Mental-Training können wir unsere Wünsche erfüllen, Ziele

erreichen und Träume verwirklichen. Es ist die Kraft unserer Gedanken

Verhalten sich Fühlen, Denken und Intuition in einem

ausgewogenen Verhältnis zueinander,

können wir unser Potential voll und ganz entfalten

und stehen uns nicht mehr selbst im Weg.

EINFÜHRUNG

Selbststudienprogramm zum/r

Mental-Trainer/In mit Zertifikat oder Diplom

Liebe Leserin, lieber Leser,

In nahezu jedem Bereich ist heute eine sehr hohe mentale und geistige Leistung notwendig. Das Mental-Training ermöglicht den optimalen Umgang mit dem eigenen Denkinstrument und wird im privaten Bereich, im Beruf (Management und Selbstständigkeit) und bei Hobby und Sport unverzichtbar, wenn es um optimale Leistung und bewusste Lebensführung geht.

Das grosse Manko fast jeder traditionellen Anwendung ist das fehlende Mental-Training. Wir lernen "totes Wissen", welches uns eher behindert, als es nützlich ist und wir wissen nicht wie das Denken funktioniert. Denken ist ein Schöpfungs-Prozess und bedarf einer bewussten und richtig dosierten Anwendung.

Kurt Tepperwein gehört zu den Vätern des Mental-Training, seine mental-Trainings-Ausbildung ist sozusagen das Original, ein absolut zeitloser Klassiker. Gerade Jugendliche sollten ihren geistigen Fähigkeiten entsprechend schon in frühen Jahren an das Mental-Training herangeführt werden. Je früher diese Technik angewendet wird, desto eher kann das Leben selbstbestimmt gestaltet werden.

Durch mentales Training wird die traditionelle Ausbildung zum lebendigen, wirklichkeitsverändernden Instrument und zur "Lebensschulung". In der Schule der Zukunft könnt Mental-Training zu einem lebensnahen Hauptfach werden.

 

 

 

 

 

 

 

INHALTE

Der Aufbau des Ausbildungs-Lehrgangs zum/r Mental-Trainer/In

2 Studienordner (570 Seiten), 12 Seminar-Live CDs und 3 DVDs (18 Stunden)

1

2

3

4

5

6

Vom Opfer zum Handelnden

Die "Ausbildung" zum bewussten Schöpfer

Aus dem Traum erwachen

Sich als Werkzeug optimieren

Das Denkinstrument beherrschen

Gedanken-Disziplin

Die geistigen Gesetze

Die Spielregeln des "Lebensspiels"

Fülle als inneres Potential

Im Jetzt leben und wirken

Loslassen, um geschehen zu lassen

Gezielt Ursachen setzen / Das Wort

Das Gesetz von Ursache und Wirkung

Energie fliesst in Richtung Aufmerksamkeit

Die Macht des Glaubens nutzen

Glaube erfüllt sich jetzt

7

Manifestation

Schöpferische Imagination

ORGANISATION

Die Studienorganisation auf einen Blick

Alle Einzelheiten des Selbststudiums zum/r Mental-Trainer/In

Studienthema:

 

Studienmaterial:

 

 

 

Studiendauer:

 

 

Studienabschluss:

 

Studienbeginn:

 

Studiengebühr:

 

Zahlungsvarianten:

 

 

 

Studienservice:

Selbststudium zum Mental-Trainer/In

 

2 Studienordner (570 Seiten)

12 CDs Seminar Live (12 Stunden)

3 DVDs (6 Stunden)

 

6-8 Monate im Selbststudium

5-8 Stunden wöchentlich, je nach Vorbildung

 

Zertifikats- bzw. Diplomabschluss mit Nutzungslizenz

 

Am 1. jeden Monats

 

CHF 1680.- / EUR 1280.-

 

Einmalzahlung oder in

2 Raten á CHF 860.- / EUR 660.- (1. Rate bei Beginn, 2. Rate am Anfang des 4. Monats)

3 Raten á CHF 580.- / EUR 450.- (1. Rate bei Beginn, 2. / 3. Rate am Anfang des 4. / 6. Monats)

 

Bei Fragen rufen Sie uns an, faxen oder mailen Sie uns oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Telefon: 00423 / 233 12 12

Fax: 00423 / 233 12 14

eMail: go@iadw.com

DOWNLOADS

Flyer Selbststudienprogramme (PDF)

Anmeldung Print (PDF)

Mit nur einem Klick erhalten Sie

weitere Informationen zum/r Mental-Trainer/In

Studienratgeber (PDF)

ANMELDUNG

STUDIENBEDINGUNGEN

MIT 14-TÄGIGEM WIDERRUFSRECHT

  • In der Studiengebühr sind alle Studien- und Arbeitsmaterialien, die für ein erfolgreiches Selbst-Studium notwendig sind. Inbegriffen sind zudem eine Studienbetreuung sowie telefonische Studienberatung.
  • Die Studienunterlagen werden Ihnen nach Ihrer Anmeldung auf Vorausrechnung und in einer Lieferung zugestellt. Das gesamte Studienmaterial bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der IAW in FL-9490 Vaduz.
  • Ein Rücktrittsrecht kann nach der Widerrufsfrist und Auslieferung aus Copyright-Gründen nicht gewährt werden. In Ausnahmefällen (Arbeitslosigkeit, Krankheit, Unfall) wird die IAW selbstverständlich eine für beide Vertragspartner annehmbare Lösung suchen und finden.
  • Der/Die Studienteilnehmer/In hat das Recht, in begründeten Fällen die Studiendauer und den Beratungsservice um 6 Monate zu verlängern.
  • Heimstudien-Teilnehmer/Innen erhalten mit Einreichung der Zertifikatausgabe (nach 6-8 monatiger Absolvierung im Umfang von 20-30 Seiten abzugeben) ein IAW-Zertifikat mit der Bestätigung, an dem Heimseminar erfolgreich teilgenommen zu haben.
  • Die Anmeldung zum Diplom und die Lizenznahme sind aneinandergekoppelt. Ein Diplomant ist gleichzeitig Lizenznehmer.
  • Die Lizenzgebühr für die Nutzung und Kopieren der Unterlagen, für eigene Beratungen und Seminare des gewählten Studienganges, ist erst nach Studienabschluss und vor der Diplomübergabe zu begleichen.
  • Die Diplom- und Prüfungsgebühr ist erst nach Studienende und nach einer positiven Begutachtung der Diplomarbeit zu begleichen.
  • Der/Die Studienteilnehmer/In bestätigt, das erhaltene Lehrmaterial nur für sein persönliches Studium und nach Lizenznahme für eigene Beratungen und Seminare zu verwenden. Weitere Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Form.
  • Gerichtsstand ist Vaduz.

Melden Sie sich einfach und bequem online an!

Die Tage sind gezählt! Starten Sie jetzt in eine neue Zukunft!

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

© IAW Vaduz 2014-2015